Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil von allem, was Implenia tut. Nur wenn wir nachhaltig gegenüber Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft agieren, sind wir zukunftsfähig.

Die Nachhaltigkeitsstrategie von Implenia

beruht auf fünf thematischen Schwerpunkten, die das Unternehmen erstmals 2010 in einem internen Prozess formuliert hat und seither konsequent anwendet. Diese Schwer­punkte decken die ökonomische, ökologische und soziale Dimension der Nachhaltigkeit ab und prägen das Nachhaltigkeits­engagement der ganzen Gruppe.

Nachhaltige Produkte und Dienstleistungen

GeNaB®
Unsere Eigenentwicklungsprojekte bewerten wir mittels unseres internen Tools GeNaB® auf der Grundlage von je sechs Kriterien in jeder der drei Dimensionen Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft. Nur nachhaltige Projekte werden weiterverfolgt.

Nachhaltige Lieferkette
Seit 2014 setzen wir auf ein systematisches Lieferantenmanagement und bewerten Lieferanten und Subunternehmer nach ihren sozialen, ökologischen und ökonomischen Leistungen.

Nachhaltigkeitsstandards im Hochbau
Der Hochbau kennt eine Vielzahl von Standards zum nachhaltigen Bauen. Labels wie LEED, DGNB, SNBS oder Minergie stellen unterschiedliche Anforderungen und setzen spezifische Schwerpunkte. 2020 befanden sich bei Implenia Hochbau Schweiz und Deutschland rund 65 Grossprojekte mit Nachhaltigkeits-
zertifikat in der Realisierung. Das sind rund 183 % mehr als noch 2012.

Attraktives Arbeitsumfeld

Sicherheitskultur
Es ist uns ein grosses Anliegen, Unfälle durch Präventivmassnahmen und einen offenen Umgang mit Fehlern wo immer möglich zu verhindern. Damit konnten wir die Unfallrate in den letzten Jahren um mehr als 60 % reduzieren. Die besten Sicherheitsmassnahmen werden jährlich mit dem Health & Safety Award ausgezeichnet.

Nachwuchsförderung
Wir haben eine lange Tradition in der Ausbildung junger Fachkräfte. Jährlich schliessen rund 90 Lehrabgängerinnen und -abgänger ihre Ausbildung ab, wovon in den vergangenen Jahren rund zwei Drittel fest angestellt wurden.

Schonender Umgang mit der Umwelt

Umweltschutz
Bei all unseren Ausführungsprojekten kommt ein verbindlicher Umweltstandard zum Einsatz, der Anforderungen und Massnahmen in Bezug auf Abfallentsorgung, Bodenschutz, Wasserbehandlung, Lärmreduktion, Luftreinhaltung und Energiebedarf voraussetzt.

Energie und Klima
Dank Energieeffizienzmassnahmen, dem Einkauf von Ökostrom und der Erzeugung von Solarstrom auf unseren Dächern (> 1 GWh / Jahr) senken wir laufend unsere Treibhausgasemissionen. Während wir unseren Schweizer CO2-Fussabdruck bereits seit 2012/2013 erheben, wurden die umsatzbereinigten Emissionen 2020 erstmals für alle Heimmärkte der Gruppe ermittelt.

Gesellschaftliches Engagement und Compliance

Gesellschaftliches Engagement
Wir engagieren uns gesellschaftlich über unsere Geschäftstätigkeit hinaus. So unterstützen wir den Verein «Smiling Gecko» mit unserer Bauexpertise vor Ort, um die Lebensumstände der ländlichen Bevölkerung in Kambodscha zu verbessern.

Finanzielle und operative Exzellenz

ESG Ratings
Es ist uns wichtig, unser Engagement durch gute ESG-Ratings zu unterstreichen und uns als nachhaltige Investitionsanlage auf dem Finanzmarkt zu platzieren. Dazu legen wir viel Wert auf eine transparente Kommunikation, insbesondere von Zielen und aussagekräftigen Schlüsselindikatoren.

Ziele 2025

Ende 2020 legte Implenia seine Nachhaltigkeitsziele erstmals auf fünf Jahre aus: Es wurden 12 neue Nachhaltigkeitsziele definiert, welche wir bis 2025 erreichen wollen. Beispielsweise verfolgen wir diese drei Ziele:

  • CO2-Reduktion: Wir streben bis 2050 einen CO2-Ausstoss von netto-null an und reduzieren bis 2025 unsere gruppenweiten CO2-Emissionen um insgesamt 15 %.
  • Engagierte Mitarbeitende: Wir streben null Berufsunfälle an, stehen bedingungslos für Arbeitssicherheit, moderne Arbeitsbedingungen, hohe Mitarbeiterzufriedenheit und eine niedrige Fluktuationsrate.
  • Kreislaufwirtschaft: Wir entwickeln neue zirkuläre Geschäftsmodelle und tragen zur Schliessung von Stoffkreisläufen aktiv bei.
Nachhaltigkeitsbericht Implenia – Ausgabe März 2021 Exklusiv online: sustainability.implenia.com

Facts

Über Implenia
Als führender Schweizer Bau- und Immobiliendienstleister entwickelt und realisiert Implenia Lebensräume, Arbeitswelten und Infrastruktur für künftige Generationen in der Schweiz und in Deutschland. Zudem plant und erstellt Implenia in Österreich, Frankreich, Schweden und Norwegen komplexe Infrastrukturprojekte.

Entstanden 2006, blickt Implenia auf eine rund 150-jährige Bautradition zurück. Das Unternehmen fasst das Know-how aus hoch qualifizierten Beratungs-, Planungs- und Ausführungseinheiten unter einem Dach zu einem integrierten, multinational führenden Bau- und Immobiliendienstleister zusammen. Mit ihrem breiten Angebotsspektrum sowie der tiefen Erfahrung ihrer Spezialisten kann die Gruppe komplexe Grossprojekte realisieren und Bauwerke über den gesamten Lebenszyklus und kundennah begleiten. Dabei stehen die Bedürfnisse der Kunden und ein nachhaltiges Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichem Erfolg sowie sozialer und ökologischer Verantwortung im Fokus.

Implenia mit Hauptsitz in Dietlikon bei Zürich beschäftigt europaweit mehr als 8ʼ500 Personen und erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von knapp CHF 4 Mrd. Das Unternehmen ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (IMPN, CH0023868554).

Rolf Wagenbach
Global Head Sustainability
+41 58 474 07 18
rolf.wagenbach@implenia.com

Implenia AG
Industriestrasse 24
8305 Dietlikon
T. +41 58 474 74 74
www.implenia.com
sustainability.implenia.com