Das Bauen von Spitälern und Pflegezentren der neusten Generation gilt als besonders anspruchsvoll und verlangt spezifische Fachkompetenzen. Die Steiner AG hat seit 1973 schweizweit über 60 verschiedene Spitalbauten sowie Alters- und Pflegezentren errichtet und kann als erfahrene Spezialistin die qualitativ einwandfreie, kosten- und termingerechte Ausführung von Immobilien im Gesundheitswesen garantieren. Bei den beiden zukunftsweisenden Projekten Hôpital Riviera-Chablais und Espace Santé Rennaz im Kanton Waadt hat Steiner besonders nachhaltige Energiekonzepte umgesetzt.

Nahe der Rhonemündung befinden sich zwei neue, von Steiner erstellte Gesundheitseinrichtungen, welche die Anforderungen an eine moderne, patientengerechte Infrastruktur erfüllen und gleichzeitig den Aspekt der Nachhaltigkeit berücksichtigen: das Spital Riviera-Chablais (HRC) und der Espace Santé Rennaz.

Diese zwei Einrichtungen verfügen über eine nachhaltige lokale Energieversorgung, die sie zum Teil selbst bereitstellen. Auf dem Dach des neuen HRC wurden 3300 Sonnenkollektoren installiert. Bei sonnigem Wetter decken sie den Grossteil des Energiebedarfs des Spitals ab.

Die elf Operationssäle des HRC sind mit modernster Technik ausgerüstet.

Fokus Energieeffizienz

Gleich neben dem HRC bietet der Espace Santé Rennaz unter anderem paramedizinische Dienstleistungen an, die sowohl der lokalen Bevölkerung als auch dem benachbarten Spital zur Verfügung stehen.
Bei seiner Planung wurde ein besonderer Wert auf die Energieeffizienz gelegt. Der Espace Santé ist mit dem Minergie-ECO-Label ausgezeichnet, das auch die Themen Gesundheit und Bauökologie berücksichtigt. Ein Teil der im Gebäude verbrauchten Elektrizität wird zudem direkt vor Ort, von den auf dem Dach installierten Sonnenkollektoren erzeugt.

Karsten Hell, CEO der Steiner AG, erklärt: «Diese Projekte belegen Steiners Führungsrolle beim Bau von funktionellen und nachhaltigen Pflegeeinrichtungen. Im Einklang mit unserer Strategie für nachhaltiges Bauen setzen wir bei unseren Bauvorhaben auf geprüfte und bewährte Materialien.»

Die Steiner AG verfügt über ein Team erfahrener Spezialisten, kann sämtliche Dienstleistungen aus einer Hand anbieten und modular kombinierbare Lösungen garantieren. Das stellt in jedem Projektstadium durchgehende Qualität auf hohem Niveau sicher und erlaubt es, rasch Anpassungen vorzunehmen und auf Kundenbedürfnisse flexibel zu reagieren.

Facts

Hôpital Riviera Chablais

Grundstücksfläche: 83 147 m², Bruttogeschossfläche: 25 000 m², Hauptnutzungsfläche: 94 000 m², Bauherrschaft: Hôpital Riviera Chablais (HRC), Generalunternehmerin: Steiner AG, Architekt: Groupe 6 & GD Architectes

Espace Santé, Rennaz

Grundstücksfläche: 18 244 m², Bruttogeschossfläche: 12 735 m², Bauherrschaft: Espace Santé Rennaz, Totalunternehmerin: Steiner AG, Architekt: Bonnard Woeffray Architectes

Unternehmen

Steiner AG, einer der führenden Projektentwickler sowie Total- und General- unternehmer (TU/GU) in der Schweiz, bietet umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Neubau, Umbau sowie Immobilienentwicklung an. Das 1915 gegründete Unternehmen hat über 1500 Wohnbauprojekte, 540 Geschäftsliegenschaften, 45 Hotels und 200 Infrastrukturanlagen wie Universitäten, Schulen, Spitäler, Altersheime und Justizvollzugsanstalten errichtet. Die Steiner AG hat ihren Hauptsitz in Zürich und ist mit Niederlassungen in Basel, Bern, Genf, Tolochenaz und Luzern vertreten.

Steiner AG
Hagenholzstrasse 56
8050 Zürich
T. +41 58 445 20 00
info@steiner.ch
www.steiner.ch